Paul Louis Meier, Figur & Raum

Der 1950 geborene Künstler Paul Louis Meier setzt sich konsequent, beharrlich und formal differenziert mit der menschlichen Figur auseinander.

Fast ein halbes hundert lebensgrosse, in Bronze gegossene Plastiken geschaffen von Paul Louis Meier in den letzten drei Jahrzehnten werden das akku rund um die Pilzsäulen in einen begehbaren Skulpturengarten verwandeln. Das Kabinett und die Fensternischen werden von Kleinskulpturen belebt sein, die grossen Wände nehmen das zeichnerische Werk auf. Diese Ausstellung wird von Roland Heini kuratiert.